home - zur startseite
impressum
der verein
chronik
erfolge
spielgelände
spielzeiten
anfahrtsweg

Chronik der Heidelberger Boule - Spieler

  Fotogalerie


1981 treffen sich bei " Ferdl " am Hellenbach
( Freizeitanlage in Heidelberg )
eine Hand voll frankophiler Menschen, die das Boulespielen
in Frankreich kennen - und schätzengelernt haben.
Sie beschließen einen Verein zu gründen und geben diesem am
20. September 1981 eine Satzung

1982 Eintragung ins Vereinsregister und Anerkennung der Gemeinnützigkeit

1982 1. Hellenbach - Turnier ( Triplette )


1983 beteiligt sich der Verein an der deutsch - französischen Woche im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Montpellier und veranstaltet zusammen mit dem comité régional de tourisme Languedoc - Roussillon ein großes Bouleturnier auf dem Karlsplatz in Heidelberg

1984 Einweihung des Boulodrômes in der Familienfreizeitanlage "Hellenbach".
Installation einer Flutlichtanlage, Pflanzung von 7 Platanen

ab 1984 wird das Hellenbach - Turnier jährlich, meist zweitägig für Doubletten und Tripletten durchgeführt

1986 der Verein richtet die WM - Qualifikation zur WM in
Épinal /  Frankreich aus

1989 Teilnahme der Heidelberger Boule - Spieler an den
World Games in Karlsruhe, Wettkämpfe in noch nicht olympischen Disziplinen

seit 1992 Teilnahme an der Rhein - Neckar - Liga mit mehreren Mannschaften

Seit 1995 findet der Jaques-Brel-Pokal statt (Wandertrophäe),
ein jährliches Turnier mit befreundeten Vereinen der Region

Seit 1997 Mitglied im Stadtteilverein Handschuhsheim

2003 Aufstieg der ersten Mannschaft in die BaWü - Liga

2006 das 25-jährige Vereinsjubiläum

2007 und 2008 spielt die erste Mannschaft in der Bundesliga

2008 Installation von Ernergiesparlampen

2011 das 30ste Vereinsjubiläum

2013 teilweise Überdachung des Spielgeländes

2016 der Verein besteht 35 Jahre